Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #16028
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,ich bitte einmal um eure Hilfe,ich habe eine anzeige im Internet gelesen das Welpen abzugeben sind,darufhin bin ich dahin gefahren und habe sie mir angesehen,Der Mann der sie verkaufen wollte wollte pro Hund 320 Euro,ih sage euch reine geld macherei,sie sind nicht gechipt,nicht geimpft…daraufhin meinte ich es sei zu teuer nach ein paar tagenrufte er mich an und fragte ob doch einen HUnd möchte ich fuhr gestern mit meiner Freundi zu ihm und wir nahmen zwei Hunde mit.Jetzt dreht er durch ich nehme an er hat die Hunde nicht los bekommen erst meinte er es währen alle weg dann doch nicht…Die welpen kommen aus sehr sehr schlechter Haltung das Muttertier ist noch nicht mal stubenrein er meinte in so einem wetter würde er nicht raus gehen,die welpen haben noch nicht frische luft geschnuppert die hunde mchen in die wohnung er macht es nicht sauber,napf,spielzeug…besitzen sie auch nicht.zwei der Hunde haben wir jetzt hier der rest soll wohl am Montag abgeholt werden,allerdings meint er jetzt er will die beiden zurück,droht uns hier aufzulaufen…ich habe mit der polizei gesprochen was ich machen kann ich habe ein kleines kind und hae keine lust hier auf einmal einen irren vor der tür stehen zu haben,da wir ja keinen vertrag haben da er uns die hunde gechenkt hat,meinte man zu mir es kann sein das ih sie zurück geben muss und jetzt meinen frage an euch wisst ihr was ich machen kann ? ich möchte die welpen nicht wieder dorthin zurück geben wo s noch nichtmal vernüftiges futter gibt.wenn ihr einen tipp für mich habt?habe schon beim tierschutzverein dessen ortes angerufen allerdings erreiche ich da niemanden vielen dank

    #41838
    Anonym
    Inaktiv

    hallo,
    da du seine adresse kennst rufe tierschutz an, denn was du
    da schilderst gehört in dessen hände.

    gruß
    raffo

    #41840
    Anonym
    Inaktiv

    HAllo! Bitte informiert Euch über solche Fälle und helft gegen die Welpenhändler. Z.B. bei Kathrin Hansen auf
    http://www.hinsehen-statt-wegschauen.de

    #41843
    Anonym
    Inaktiv

    Ich denke auch, Raffo hat recht! Im Zweifel immer den Tierschutz anrufen – oder Ihr bringt die Zwei gleich dort hin. Und informiert die Leute dort. Ohne Kauf- oder sonstigen Vertrag hat er rechtlich sicherlich die besseren Karten. Aber so wie Du die Situation schilderst, könnte es vielleicht auch auf eine Beschlagnahme durch den Tierschutz hinaus laufen. Zumindest würden die Beiden dort erstmal tierärztlich versorgt. Ich kenne mich in solchen Fällen nicht so aus – es kann natürlich auch sein, dass er sie dort auch wieder abholen kann… Ganz viel Glück wünsche ich Euch!!

    #41844
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ich denke auch das der Tierschutz hier die beste alternative ist….vielleicht bekommt ihr die Welen nach einer Zeit wieder zurück…kenne mich damit nicht so gut aus…aber den Tierschutz würde ich auf jedenfall infomieren…

    lg

    #41851
    Jessica Jutz
    Teilnehmer

    hallo,ja habe den tierschutz der stadt noch nicht erreicht,aber er war gerade hier bei mir hat sturm geklingelt,ich habe nicht aufgemacht traue mich aber nicht mehr as dem haus jetzt,er wohnt eine stunde von mir entfernt weiß nicht ob er noch mal wieder kommt,

    #41853
    Anonym
    Inaktiv

    Moin, moin, dass klingt ja alles überhaupt nicht gut !
    Ich würde diesem Menschen unmissverständlich klar machen, dass die Polizei informiert ist und ihm mit dem Tierschutz drohen, w.h. drohen,
    ihm sagen, dass auch der Tierschutz informiert ist !
    Die Welpen würde ich auf gar keinen Fall wieder zurück geben, sondern dem TA vorführen oder dem Tierschutz !
    Ruf die Polizei, wenn er noch mal bei Dir Sturm klingelt !
    Unglaublich was es alles so gibt !!

    #41857
    Anonym
    Inaktiv

    Übergib die Welpen dem nächstem Tierheim! Schütze dein Kind vor diesem armen Irren und vor den nicht geprägten und sozialisierten Welpen, die ja nicht ewig so klein bleiben, wer weiß was sie ausser Würmern noch alles haben.

    Find es irgendwie auch von Euch echt unverantwortlich da nochmals hinzufahren und dann Hunde von dort mitzunehem obwohl die Bedingungen so scheußlich sind. Das zuständige Veterinäramt hätte eingschaltet werden sollen.

    Ich hoffe Ihr bekommt die Sache geregelt und es passiert Euch nichts!
    LG Anja

    #41858
    Anonym
    Inaktiv

    Eine Frage dazu habe ich noch, hattest Du denn schon was unternommen, als Du die Welpen das erste Mal gesehen hattest, oder erst jetzt, wo Ihr die zwei abgeholt hattet ! Und hast Du für diese zwei auch soviel Geld bezahlt ?

    #41859
    Jessica Jutz
    Teilnehmer

    ich habe geld angezahlt und ihn gefragt ob man am preis noch was machen kann und daraufhin hat er un moralische angebote gemacht und weil er mich noch mal sehen wollte bin ich nochmals hin gefahren aber nicht alleineund wir haben den hund den ich angezahlt habe und einen anderen mit einem gebrochenen schwanz mitgenommen er hat sie uns aber gegeben aber nur weil er dachte ich komme am sonntag wieder um auf sein angebot ein zugehen.und weil daraus ja nichts wird will er die hunde zurück ummehr kohle zu machen mit der polizei habe ich gesprochen die meinte eingreifen können die erst wenn er seine drohungenwar macht und da es keinen vertrag gibt könnte es mir passieren das ich ihm die tiere zurück geben muss.aber mit dem zurück geben oder nicht hat die polizei gesagt hat sie nichts zu tun da es ein privat geschäft war.ich werde morgen früh zum tierarzt und sie impfen…lassen kann man einen hund it 8 wochen schon chipen?und wenn die gechipt sind weiß einer ob man sie mir dann noch weg nehmen kann?

    #41861
    Anonym
    Inaktiv

    [quote]wir ja keinen vertrag haben da er uns die hunde gechenkt hat,[/quote]
    Das stand in deinem Ausgangsposting.
    [quote]ich habe geld angezahlt und ihn gefragt ob man am preis noch was machen kann [/quote]
    das in dem Letztem.
    Er hat sie dir also nicht geschenkt und ist davon ausgegangen, dass du den Rest bezahlst (unabhängig von der Höhe der Summe). Wie schlecht es den Welpen da auch immer gegangen ist. Du hast Welpen mitgenommen ohne sie vollständig zu bezahlen. Eigentlich unüblich aber sorry so wie ich das sehe bist du es die hier den Vermehrer betrügt. Er ging scheinbar von einem Vertragsabschluss aus, gab dir den angezahlten Hund und noch einen den du mitnehmen wolltest mit. Zahlung eben später, da gelten auch mündliche Absprachen und da musst du dich wenn du dich draufeingelassen hast auch dran halten.
    Merkwürdige Geschichte…
    Natürlich kannst du einen Hund mit 8 Wochen impfen und chippen lassen. Halt ihn bis die Impfung angeschlagen hat auf jeden Fall von anderen Hunden fern. Parvovirose verläuft zu über 90% tödlich! Chippen ist auch kein Problem es ist aber dennoch nicht dein Hund. Vor dem Gesetz ist er ein Gegenstand, den du dir ungerechtfertigt angeeignet hast. Erschleichung einer Ware unter Vorspiegelung falscher Tatsachen oder sowas. Sei froh dass der Kerl selbst nen verbrecher ist. Ein ordentlicher Züchter würde dich selbst anzeigen.

    #41863
    Jessica Jutz
    Teilnehmer

    einem ordentlichen züchter hätte ich auch keinen hund weggenommen,er lässt die hunde da verwahrlosen…und will sich kohle für seine machen schaffen besorgen,ihm geht es weder darum wo der hund hin kommt noch wie es ihm dort geht,er wollte kein geld mehr,er hat sich sndere sachen erhofft was ist das denn für ein vertrags abschluss?wir hatten und haben viele hunde und sowas ist uns noch nie untergekommen bin trainerin auf dem hundeplatz und habe mich mit problemhunde beschäftg,ich hab es bestimmt nicht nötig einen übers ohr zu hauen,nur es kann ja nicht angehen das er die hunde am tag nicht einmal raus lässt ich wollte mir nichts anehnd einen hund zu legen da ich ein kleines kind habe war mir wichtig einen jungen und klein bleibenden hund zu holen und dann sehe ich sowas ich möchte mal wissen wer an meiner stelle wieder seelen ruhig nach hause gefahren währe.was er macht ist tierquelerei und abzocke er hat sich mehr erhofft bei uns als nur einen hund abzugeben und da draus nichts geworden ist macht er jetzt so ein theater da liegt das problem,man handelt doch nicht so um einen hund. das ist das unmöglichste was ich biser erlebt habe un dann hier aufzulazfen und alle welt zu bedrohen er meinte zu mir man würde mich nicht mehr wieder erknnen wenn er mit mir fertig währe…sowas soll man sozialisierte hundebesitzer nennen?und ich sehe gar nicht ein den hund in solche hände wieder zurück zu geben oder ihm noch hunderte an euro zu zahlen wo der hund nichts hatte kein vernüftiges futter,kein spielzeug kein tageslicht…ne auf keinen fall ich werde die kleinen morgen früh zum tierarzt bringen durch checken lassen…und den tierschutz nochmals versuchen zu erreichen und dann mal sehen woe es weiter geht

    #41869
    Anonym
    Inaktiv

    ich versteh schon dass du richtig sauer bist. Aber gerade weil du ja wie du schreibst Ahnung von der Materie hast (gehe ich zumindest beim einer hundetrainerin von aus) weißt du, dass es nicht hilft da ein oder zwei Welpen mitzunehmen. Schließlich weißt du auch dass er eindeutig kein Geld mehr von dir wollte und hast dennoch deine Adresse angegeben. Aber das wahrscheinlich schon als er dir bei der Anzahlung unseriös erschien?!

    Solche Vermehrer werden nicht gestoppt wenn man sein Mitleid spielen lässt. Es mag den betroffenen Hunden kurzfristig helfen aber es werden neue produziert, denen es dann auch so beschissen geht. Jeder der einen Hund von dort auch nur anzahlt unterstützt diese Machenschaften. Niemand hätte von dir verlangt dich tatenlos umzudrehen und zu gehen. Da verständigt man die Behörden und als Hundetrainerin lernt man in den Seminaren zur Rechtslage auch, dass hier das Veterinäramt zuständig ist. Von so einem muss sich niemand übers Ohr hauen lassen, denn allerorten wird vor diesen Leuten gewarnt, auch in diesem Forum. Auch wenn du es nicht nötig hast dich übers Ohr hauen zu lassen, du bist auf diesen Verbrecher eingegangen.

    PS: Was für ein Trainer biste denn? Nix Ahnung von Impfen, Chippen, und Recht? Bissl fragwürdig als Trainer findste nicht?

    #41872
    Anonym
    Inaktiv

    Möchte mich eigentlich jetzt hier ausklinken, weil Hundetrainerin, da hätte ich etwas mehr erwartet !
    Auch was mich so unheimlich stört ist, den Preis von 320 € nennen, weg fahren, keinen Hund nehmen, nichts machen ! Dann plötzlich gibt es zwei Hunde denen es schlecht geht und dann soll was gemacht werden ! Wo bleibt der Rest ???
    Also, ich klinke mich jetzt aus !
    Kann das irgendwie alles nicht nachvollziehen !

    #41874
    Jessica Jutz
    Teilnehmer

    die restlichen hunde werden am montag abgeholt.ich bin nicht nur zurück gefahren und hbe mich aufs sofa gesetz,in so einer lage war ich noch nie deshalb habe ich so gehandelt wie es mien gefühl sagte.und so wie ich es in dem moment für richtig hielt,ahnung vom chipe…habe ich ich wusste nur nicht ob ein welpe der erst ach wochen alt ist schon gecipt werden kann,da ich meine hunde auf normlen weg bekommen habe waren die schon all einmal durchgeimpft und mit der nächsten die ja erst ein paar wchen später ist habe ich sie dann chippen lassen.aber ich wollte von uch einen rat was ich machenkann und nicht noch mehr dumm angemacht werden

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account