Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #14362
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    nachdem wir bereits die Grundausbildung bei einer Hundeschule hier in Berlin absolviert haben, möchte ich mit Leo trotzdem noch eine andere HuSchu bzw. Trainer(in) ausprobieren. Die von uns abgeschlossen Grundausbildung basierte auf Canis-Kynos und obwohl wir einiges Sinnvolles gelernt haben, fand ich, dass Leo (verständlicherweise) auf einige Methoden nicht gut angesprochen hat. Darunter u.a. das Trainingshalsband (würgen!), Leinenruck sowie heftiges Kneifen in die Seite, wenn er etwas Unerwünschtes tut (z.B. Leute zur Begrüßung anspringen).

    Wir würden uns freuen, wenn Ihr jemanden wisst, der zwar konsequent, aber ohne schmerzhafte Methoden arbeitet. Meiner Beobachtung nach verunsichert ihn das ganze nur und da er ohnehin schon recht lebhaft ist, macht es ihn nur noch aufgewühlter. Ich selber setze neben Auspowern (Bewegung, Kopfarbeit) im Alltag momentan konsequent auf Ruhe, Ruhe, Ruhe – Tempo rausnehmen.
    Leo legt kein spezielles problematisches Verhalten an den Tag, er ist überhaupt nicht aggressiv, sondern draussen einfach noch leicht ablenkbar und insgesamt recht temperamentvoll, so dass ich die Erziehung gerne noch weiter mit einem Trainer festigen möchte.

    Danke für Eure Tipps!

    #67093
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    schau Dir doch mal die Seite, http://www.dogmobil.de an.

    Grüße Sabine, Carina und JULIUS

    #67094
    Anonym
    Inaktiv

    … es gibt mehrere DOGMOBIL (e) 😀 … Julia Gössel

    #67096
    Anonym
    Inaktiv

    Super, danke ! Ihr habt also gute Erfahrungen mit ihr gemacht?
    GLG,
    Ines und Leo :tongue:

    #67110
    Anonym
    Inaktiv

    Huhu,

    ich würde nie zu einer Hundeschule gehen, weil sie mir schlicht ungerechtfertigt zu teuer ist.

    Ich empfehle Ortsgruppen, da zahlst du im Monat 15 Eu Gastbeitrag und kannst 2-3x die Woche trainieren.

    Am Flughafen tegel gibt es mehrere Ortsgruppen, die alle Probestunden anbieten, vllt mal unter Augenschein nehmen.

    Empfehlen kann ich da die OG Reinickendorf.

    LG

    Petra

    #67113
    Anonym
    Inaktiv

    Hi,
    @Petra, klar, billig ist das nicht. Wir haben auch so einiges Geld gelassen. Aber ehrlich, wir haben es gern investiert. Wir haben Erfolge, es macht Spaß, all unsere Fragen wurden beantwortet, und nicht nur das, Erklärungen…
    @ Ines, wir haben super Erfahrung mit Julia. Sie ist kompetent, erfahren, ehrlich…

    GLG Sabine und JULIUS

    #67117
    Anonym
    Inaktiv

    @ Petra
    sorry, irgendwie sagt mir der Begriff “Ortgruppe” nichts, was soll ich mir darunter vorstellen!?
    Und finde ich das quasi auch in andren Bezirken?! Einfach unter Ortsgruppen suchen?!?
    Denn Tegel und Reinickendorf sind mir fast zu weit … falls mir das Gefallen sollte 🙂

    #67118
    Anonym
    Inaktiv

    Danke für all die Tipps! Ich denke, wir werden weiterhin Hundeschule mit Einzeltraining machen, weil ich glaube, dass Leo und ich davon am meisten lernen (klar, es kostet auch mehr, aber die Betreuung ist sicher intensiver, denn jedes Hund-Halter-Paar tickt ja auch anders).

    @ Sabine: danke für die Bestätigung Eurer guten Erfahrungen mit Julia – die Website fand ich nämlich nicht so informativ, aber das sagt ja nicht unbedingt immer was über die Qualität aus (hatte leider auch bei der ersten Hundeschule den Fehler gemacht, nach der Website auszusuchen).

    GLG, Ines mit Leo

    #67120
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Ines,
    das stimmt, man kann nicht nach der Website gehen. Wichtig ist, die “Chemie” zwischen euch allen stimmt. Und das kann man gut bei einem Erstgespräch heraus finden…
    Wir sind auch für Einzeltraining…Der Trainer kann ganz speziell und intensiv auf uns eingehen.
    LG Sabine

    #67121
    Anonym
    Inaktiv

    Du kannst auch bei Frau Schaack anrufen. Sie ist Einzeltrainerin und kommt zu Dir nach Hause. Was uns gefallen hat, sie schaut sich das Individuum Hund an, also Typ, Wesen und Entwicklungsstand des Hundes und sie arbeitet absolut stresslos. Das bedeutet sie beobachret den Hund, wann dieser in Stresssituationen gerät und danach wird das Training festgelegt. Uns hat es sehr gut gefallen. Falls Du die Nummer haben willst, dann melde Dich 😛
    Chrissi

    #67135
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Onyx,

    super herzlichen Dank – das mit Frau Schaack klingt auch sehr gut! Ich sammel jetzt mal alles, vielleicht teste ich auch 2 oder 3 Trainer parallel und schaue dann was am besten für uns passt…. Kannst du mir Ihre Nummer / Kontaktdaten schicken? Gerne auch per Mail hier.
    LG, Ines & Leo

    #67147
    Anonym
    Inaktiv

    Also in Ortsgruppen (guten), kannst Du dasselbe erwarten wie in einer Hundeschule und hast auch individuelle Betreuung, Dir wird alles erklärt usw.

    Ortsgruppen sind Hundeplätze, diese sind immer einem Dachverband (z.B. Deutscher Schäferhundverein), angeschlossen.

    Auch Einzeltraining ist durchaus gegeben, wenn erforderlich.

    Goggle mal nach Ortsgruppen Berlin, es gibt auch im Süden Berlin welche.

    ich kenne persönlich allerdings nur die OGs im Norden, weswegen ihr die OGs im Süden alleine unter die Lupe nehmen müsst.

    Ein Einzeltrainer, wie hier empfohlen, ist auch ok, wenn denn der Preis nicht völlig überzogen ist und der Trainer auch vernünftig arbeitet.

    Leider kann in diesem Bereich jeder von sich behaupten Profi zu sein, es bedarf keiner Schulung, keiner Nachweise, deswegen gibts auch soviel Gülle-Trainer.

    Einen Guten Trainer machen folgende Punkte aus:

    – er besieht sich die Situation immer vor Ort und nimmt sich Zeit dafür
    – er fragt viel nach
    -er guckt sich auch den Halter an und setzt notfalls bei dem an
    – er kann den Hund einschätzen und hat ein entsprechendes Repertoire an Trainingsmethoden zur Verfügung
    – Nach kurzer Zeit sollten sich zumindest kleine Teilerfolge einstellen
    -er hat Geduld, man kann ihn Löcher in Bauch fragen und er kann auch sinnige Erklärungen abgeben und diese vor allem auch sinnig begründen
    – der Preis ist im Rahmen

    Dies sind nur einige Eckdaten, die schon mal stimmen sollten.

    Immer schön vorsichtig sein, guckt euch jeden Hundetrainer genau an und seid immer etwas kritisch am Anfang.

    Ein Hund ist schneller versaut wie korrigiert!

    LG

    Petra, Luzie und Olli

    #67170
    Anonym
    Inaktiv

    Petra, herzlichen Dank – insbesondere die Punkte, was einen guten Trainer ausmacht, finde ich sehr hilfreich! Unsere erste Trainerin konnte nämlich nicht mehr viele Alternativen empfehlen, als ich ihr gesagt habe, das mit dem Kneifen in die Seite kriege ich nicht gut hin und das “Trainingshalsband” hasst er. Da kam dann nur “wenn er sich gegen das Halsband wehrt, würde ich es ihm jetzt erst recht dauerhaft anlegen, bloss kein Geschirr mehr”. Und auf meine Frage. ob denn der Leinenruck mit Traininghalsband nicht auch Schäden an der Halswirbelsäule hervorrufen kann, kam nur ein lahmes “Ach, normalerweise ist das überhaupt kein Problem.”

    Ich will jetzt nicht ALLES schlecht machen, was wir bei ihr gelernt haben. Aber insbesondere bei Leinenruck, “Trainingshalsband” und Kneifen kamen mir dann doch erhebliche Zweifel, so dass ich selber das gar nicht mehr im Alltag eingebaut habe.

    Wir werden jetzt mal mehrere Empfehlungen ausprobieren, ist sicher auch individuell sehr verschieden, was passt.

    Falls sonst noch jemand eine Empfehlung hat: nur her damit!
    Danke & liebe Grüße,
    Ines mit Leo

    #67184
    Anonym
    Inaktiv

    Die Zweifel waren auch berechtigt.
    Leinenruck ist eigentlich gar kein Ruck, sondern eher ein Zupfen, an der Leine richtig zu rucken ist eigentlich so gut wie nie angesagt und kann tatsächlich schwere Wirbelsäulenschäden verursachen.

    Kneifen in die Seite????? Wozu sollte das gut sein???

    Trainingshalsband kann durchaus Sinn machen, aber hier und gerade hier ist rucken nun gar nicht angesagt.

    Und wenn dein Hund kein Halsband gewöhnt ist, sondern Geschirr, dann lass es bei dem Geschirr oder gewöhne ihn langsam und liebevoll um.

    Naja..gut dass du der den Laufpass gegeben hast 🙂

    Viel Glück bei deiner Suche und sicher wirst du etwas kompetentes finden, denn es gibt sie^^

    LG

    Petra, Luzie und Olli

    #67244
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ! Das Problem richtige Hundeschule kenne ich ! Hab auch lange gesucht und habe jetzt eine tolle gefunden . Sie ist in Teltow nahe Pflanzen Kölle . Es sind kleine Gruppen und das Angebot ist umfangreich . Unser Trainer Frank Peggau geht auf jeden Hund einzeln ein. Schau doch mal bei www. hand-in-pfoten-team rein . Viel Erfolg !!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account