Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #14168
    Anonym
    Inaktiv

    Terry ist nun 4 Monate alt, darum habe ich ein paar Fragen.
    Wann kommt Hund in die Pupertät? Habe das gefühl das sie im Moment völlig durchdreht. . .
    Nächste Frage: Ich geh nun wirklich alle 2 STunden mit ihr raus, wie lange muß ich das noch machen? bei der kälte ist das echt net so doll. . . spazieren ist derzeit nur am we weil die kleinen ferien haben. . .
    Das wäre es erstmal. . . hoffe ihr könnt mir ANtworten geben *hoff*

    #20709
    Petra Putensen
    Mitglied

    Hunde in dem Alter sind in dem Alter in dem, was man “Rudelordnungsphase” nennt. Sie sind in dem Alter, wo sie keine Babys mehr sind und ihren Platz im Rudel finden wollen, sie werden langsam zum Junghund.

    In wie weit “dreht sie denn völlig durch”?
    Für mich klingt das eher (verzeih mir wenn ich das auch im Zusammenhang mit dem was du Anschließend sagst) nach “Keinerlei Erziehung” bzw. nach “keinem Bock auf Erziehung da das ja Arbeit macht”. Nicht mehr, nicht weniger.

    Zu deiner anderen Frage:
    Hält sie die 2 Stunden durch ohne in die Wohnung zu machen? Wirklich konsequent?
    Wenn ja, dann erweiter die Zeit langsam. 15 Minuten mehr, dann 30 Minuten mehr. Deine Kinder waren ja auch nicht vom ersten Tag an sauber und brauchten keine neue Windel, oder?

    Und nun komme ich zu meinem Lieblingsteil: Du kannst nur am Wochenende spazieren gehen?! Ich hoffe echt, ich hab mich verlesen oder du meinst das nicht wirklich so bzw hast dich nur falsch ausgedrückt. Sollte es so gemeint sein wie du geschrieben hast: Gib den Hund ab und hol dir einen Stoffhund, bitte, im Interesse des Hundes und dem Hund zuliebe! Mit einem Hund muss man raus – bei jedem Wetter und in jeder Lebenslage.

    Ein Hund, grade in dem Alter, braucht seine körperliche und geistige Auslastung, auch wenns schwer ist wenn deine Kinder Ferien haben. Nimm sie doch mit!!! Oder hast du keinen Mann/Oma/Opa wo du deine Kinder für eine Stunde “parken” kannst?
    Grade in dem Alter muss der Hund mit allen möglichen Umweltreizen in Kontakt kommen, konsequent (was nicht heißt mit Strafe) erzogen und ausgelastet werden. Ansonsten hast du ne Karikatur von einem Hund, der, im schlimmsten Fall, sich ein anderes Ventil für seine Energie sucht und vielleicht mal traurig berühmt auf der Titelseite der Bild-Zeitung endet…

    Ich hoffe echt, dass du das nicht so gemeint hast wie du das geschrieben hast…

    #20744
    Dagmar Fuchs
    Mitglied

    Hallo,
    erstmal vorweg, verlesen hast du dich nicht die Kinder hatten eine Woche Ferien von der kita und da ging es nur am Wochenende. Ansonnsten gehe ich altersensprechend täglich mit ihr spazieren, die dauer bestimmt Sie. Wenn ich merke das sie nimmer kann gehen wir zum Auto(ich fahre schonmal mit ihr bis zum Wald obwohl wir hier genug haben) Sie gewöhnt sich ans Autofahren und lernt so auch andere Gegenden kennen.
    Das durchdrehen hat sich wieder gelegt, war wohl eher wegen den Kindern *lach* ich denke das sie für 4 Monate sehr gut erzogen ist, wir besuchen regelmäßig die Hundeschule.
    Sie kennt sitz, platz ,bleib und aus(pfui) auch wenn sie noch klein ist so beherrscht sie diese Komandos altersentsprechend.
    Auch scheint sie so langsam stubenrein zu werden denn es passiert immer häufiger das sie sich meldet, was mich sehr freut.
    Das einzige was mich vor ein Rätsel stellt ist das sie im Augenblick immer mal eine Blasenentzündung hat(hier ist es ja auch kalt)darum verbiete ich ihr sich draussen hinzusetzen.

    Achja meine Maus wird nicht in der Bildzeitung stehen.
    Gruß
    Kirstin

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account