• Dieses Thema hat 108 Antworten und 29 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 9 Jahre, 9 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 109)
  • Autor
    Beiträge
  • #49031
    Anonym
    Inaktiv

    Ich hab auch noch einen:
    Gehe im Wohngebiet mit meinem Yorkie an einer Wiese vor einem Häuserblock lang, auf der ein Haufen fast in der Größe meines Hundes liegt.
    Just in dem Moment, wo wir auf der Höhe des Haufens sind, brüllt es von oben, dass ich doch gefälligst laut Polizeigesetz die Hinterlassenschaft meines Hundes wegzuräumen habe. Ich habe erstmal mit offenen Mund den Brüller der Botschaft auszumachen versucht; kam aus der vierten Etage und ihm dann gleichfalls nach oben brüllend angeboten, doch mal runterzukommen und mir zu erklären, wie ein so kleiner Hund so nen großen Haufen machen kann! Und schwupps war er weg vom Balkon. 👿 👿

    #49030
    Anonym
    Inaktiv

    Neulich habe ich bei “kssss kssss” übrigens mal zurückgebrüllt, was denn nun schon wieder sein Problem sei – und seitdem ward er nicht mehr gesehen – vorerst.

    Wobei … vorige Woche war er wieder da. Stand ich mit dem Em und einer French Bully-Halterin vor meiner Haustür und habe gequatscht. Kommt doch wieder “kksst, kssst” vom Nachbarhausbalkon. Wohlgemerkt: Ich stand vor MEINER Haustür, nicht seiner. Wahrscheinlich war ich wieder mal nicht auf der Hundeseite ….

    Find ich übrigens nen super Wort. “Hundeseite”. Stell ich mir gerade vor, dass es so Straßenschilder gäbe, eine Gehwegseite ist da für Hunde durchgestrichen, die andere ist aber die Hundeseite …

    #49019
    Anonym
    Inaktiv

    Das gemecker / männliche gezicke / gestänker… bezieht sich, bei uns, nicht immer auf JULIUS.
    Ganz oft kommt die Begründung, die EIGENTÜMER wünschen das NICHT!!! Wir, als MIETER, hätten uns anzupassen!!!
    Wir wohnen in einer privat vermieteten Wohnung und kommen, zum Glück, SUPER mit unserem Vermieter klar. Wir lachen uns immer ziemlich kaputt…

    #49017
    Anonym
    Inaktiv

    Da hast Du natürlich vollkommen recht. Am Anfang habe ich mich immer wahnsinnig aufgeregt, dabei hilft hier wahrscheinlich nur ignorieren.

    #49010
    Anonym
    Inaktiv

    Ja, ja… ignorieren und laufen lassen. Wir sehen zu, dass wir solchen leuten keinen anlass geben, sich künstlich aufzuregen, und dann sind wir damit fertig! Es gibt immerhin auch nette leute, so ab und zu… Nur nicht aufregen!
    Habe erlebt, dass eine Hundehalterin sich auf lautstarke diskussionen eingelassen hat, gaaanz schlimm, mit viel geschrei. Das hat auf den hund abgefärbt, der mittlerweile fremden menschen gegenüber misstrauisch ist und diese anbellt. Der meint jetzt, er müsste seine leute vor fremden menschen beschützen. Dumm gelaufen. Also durchzug – und KsssKsss-Leute stehenlassen.

    #49002
    Anonym
    Inaktiv

    Ganz genau, Ultra, hab auch immer Schiss, dass was Vergiftetes ausgelegt wird, wenn man sich zu sehr mit “Nicht-Hunde-Freunden” anlegt.

    #48989
    Anonym
    Inaktiv

    Den “Hundevergifter” hätte ich ihm auch gern an den Kopf geworfen, wollte ihn aber nicht auf Ideen bringen … Der streut nämlich ganz gern Blaukorn, und neulich lag da mal so ein verdächtiges Päckchen Hackfleisch … Leider kann ich nicht beweisen, dass er es ist. Sollte ich den dabei mal erwischen, hat er echt ein Problem. Da das Em aber ein Staubsauger ist, geht dann doch meine Sorge um meinen hund vor als dem typen mal so richtig Bescheid zu stoßen – bringt ja wahrscheinlich eh nix.

    #48983
    Anonym
    Inaktiv

    Ich stell mir gerade bildlich vor, wie da so einer kommt und Häuflein mit Fähnchen spickt … oder wie ein anderer Häuflein “umsetzt”, um sie an prominenterer Stelle zu haben … Sach ma, haben die alle nix anderes zu tun??? Und der wollte dir echt in den Garten kacken? Sorry, das finde ich jetzt schon wieder ganz krass lustig! Hätt ich zu gern gesehen, wie er sich da mit heruntergelassenen Hosen hinhockt … Davon ein Video! 😀 Manche sind doch einfach nur bekloppt.

    Einen “Wenn Ihr Hund in meinen garten kackt, komme ich in Ihren kacken” hatte ich noch nie. Was für eine großartige Drohung! Jetzt weiß ich, wo die ganze Menschenkacke herkommt, die das Em so gern (augenroll) frisst. Es sind die “Zurückkacker”!

    #48979
    Anonym
    Inaktiv

    Bei uns in der Stadt wohnt auch so ein Kranker, wir hatten mit dem Gott sei Dank noch nie was zu tun. Aber der hat mal ne Frau mit ihren Hund verfolgt, weil der angeblich an seinen Zaun gepieselt hätte und hat der Frau angedroht, dass er jetzt an ihr Haus pinkeln würde – diese hat dann ihren Mann angerufen, der hat den Foto gezückt und ein Beweisvideo und Fotos geschossen, der hat tatsächlich an deren Hauswand gepinkelt. Da gab es dann eine Gerichtsverhandlung und der ist zu einer Geldstrafe verurteilt worden und es kam ein ganzseitiger Bericht in der Lokalzeitung — so wusste gleich jeder um wen es geht – der ist stadtbekannt. Wir hätten uns kringeln können vor Lachen. Er hat aber trotzdem nicht aufgehört Hundehalter zu bedrohen, beleidigen – zu verfolgen etc.

    #48978
    Anonym
    Inaktiv

    Ich glaube ich habe wirklich Glück wo ich wohne, es scheint fast alles friedlich zu sein. Die alte Frau die immer die Hunde versucht abzustechen mit ihren Nordic Walkingstöcke habe ich ewig nicht gesehen (wurde vielleicht vom Hund aufgefressen :evil:)
    Und da gab es mal einen Mann der im Halbdunkel hinter einem Baum im Wald stand- was er da wohl machte ^^? Ich hatte ihn nicht gesehen aber Scout hatte 2 mal gebellt. Es hat ihn so erschrocken das er wahrscheinlich in seinen Schuhen gepinkelt hatte. Dann hatte er mich angemacht das ich meinen Kampfhund (Scout :rolleyes:) gefälligst anleinen soll. Ich fragte warum er sich hinter dem Baum versteckte und sagte ich war froh das Scout bellte und mich damit warnte das jemand da war. Er hätte ein Mörder sein können (habe ich gesagt). Da war er wieder ruhig.

    Aber ich sah neulich eine Frau deren Hund einen RIESEN Haufen direkt vor dem Eingang zum Kinderspielplatz kackte- der Hund an der Leine. Und die Frau ging mit dem Hund danach los. Ich fragte ob sie den Haufen weg macht, sie hat mich nur angestarrt und ging weiter.
    Toll.

    #48975
    Anonym
    Inaktiv

    Duke – der findet sich noch gut – ist schließlich im Namen des Bürgermeisters unterwegs – hihi -der sieht das aber anders
    hat auch mal bei der Polizei als Admin gearbeitet und hat sich dann mit dem Dienstausweis geschmückt – jetzt ist er arbeitslos
    @Scout – genau das macht uns, die den Kot wegmachen, das Leben schwer – aber in so einem Fall – hihi in die Tüte und hinterhertragen

    #48972
    Anonym
    Inaktiv

    Ich rege mich ganz kurz auf:
    es ist der 25.Januar, nachmittags um 14.35 und draussen gehen die Raketen hoch und da fliegen die Böller überall und ich habe wieder einen verängstigten Hund in der Wohnung.
    ICH HASSE MANCHE MENSCHEN. X( X( X( X( X( X(

    Ich hoffe es geht mir besser…..

    #48224
    Anonym
    Inaktiv

    Du arm Scoutymaus! 🙁
    Manche Menschen können echt mies sein.
    Ich gehe ahnungslos raus und plötzlich knallt
    es.Diese Jäger haben einfach geknallt ohne
    Schilder auszuhängen!Ich bin erstmal ins
    Gebüsch und hab mich dank Hilfe von
    Leckerlies langsam wieder raugetraut.
    Zuhause bin ich gleich unter den Tisch! X(

    #48190
    Anonym
    Inaktiv

    @ Scout…
    Hier böllern die auch immer wieder rum irgendwann muß doch mal alles verschossen sein oder??? Echt nervig…

    #47199
    Anonym
    Inaktiv

    Hi Petra,

    genau das hatten wir gestern im Park (hinterm Schwimmbad). Dann meinen wir bestimmt dieselben. Und als ob das nicht genug wäre, musste ein Jugendlicher aus der Gruppe noch sehr albern Hundegebell imitieren. Sehr lächerlich!

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 109)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account