• Dieses Thema hat 1 Teilnehmer und 0 Antworten.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #14070
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    nach der Kastration hat March das Antibiotikum Veracin bekommen und drauf allergisch reagiert. An der Einstichstelle hat sich eine ca. 2€-Stück grosse, verschorfte Stelle entwickelt, die wir erst nicht deuten konnten. Die Tierärztin hat es dann als lokale Reaktion auf das Mittel diagostziert.

    Kennt einer von euch dieses Medikament und hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Und weiss einer, ob nun bei March die Wahrscheinlichkeit höher ist, das sie auch andere Medis nicht verträgt? Gibt es eine Neigung zu solchen Unverträglichkeiten und müssen wir nun vermehrt aufpassen, wenn sie Medis bekommt? Musste daran denken, dass sie ja auch nach der “normalen” Impfung eine starke Reaktion zeigte und lange ein wahnsinns dickes Ei an der Impfstelle hatte. Besteht da vielleicht ein Zusammenhang? Gibt es sowas wie eine generelle Unverträglichkeit von Medis, die in die Haut gespritzt werden?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account