• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #15265
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben.

    Ich hab da so n Gewissenskonflikt. Also wir haben eine gesunde, gut erzogene, 4- 5jährige Hündin aus einem Tierheim. Nun habe ich einen jungen Hund gesehen, der abgegeben werden muss und es ist wie bei unserer Hündin, ich habe die Anzeige gesehen und irgendwie war es, wie, weiß nicht wie ich beschreiben soll, wie Bestimmung. Aber man ist ja ein Mensch und denkt erstmal drüber nach. Nun sitz ich hier seit zwei Tagen und denk nach. Mein Partner findet das völlig blöd, weil wir haben doch einen gesunden Hund, ich dagegen denke, es wäre auch für unsere Hündin toll, wenn sie jemanden hätte, wenn wir nicht da sind. Sie bleibt super allein, aber zu zweit wäre doch bestimmt toller, ODER??? Vielleicht könntet ihr mir ein paar Meinungen dazu schicken. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wir ziehen demnächst um, in eine große Wohnung mit Grundstück. Oder ist es unvernünftig? Danke Euch für die antworten und Meinungen.

    #60024
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    also wenn Sie gut alleine bleiben kann, brauchst du dafür schon mal keinen 2ten Hund (wobei das auch nie eine Garantie gibt das es dadurch besser wird, viell. würden (wenn es so wäre) beide leiden oder trotzdem einer weiter)
    Gut den Fall hast du mit Pebbels nicht, aber was wäre wenn der neue nicht allein sein kann?!Ist zwar durch Pebbels nicht allein aber getrennt von euch und trotzdem Mist baut…
    Dann hast du Dir erst ein Problem erschaffen…
    Aber muss ja nicht so kommen! Viell. klappt es mit dem auch gut oder grade durch Pebbels mit dem neuen Hund auch.

    Und allgemein – können dir hier sicher einige 2-Hund-Halter / Mehrhundhalter, Tipps und Ratschläge geben, ich glaub die meisten sind begeistert – denn zwei Hunde haben doch noch eine andere “Beziehung” als Hund – Mensch!

    Naja und wenn ihr in eine größere Wohnung auch noch MIT Grundstück umzieht ist das ja auch eher positiv als wenn ihr in einer kleinen Wohnung auch noch mehr Hunde dazu holt (aber trotzdem sicher auch machbar)

    Und aber trotzdem solltet ihr ja viell. wenigstens beide dafür sein. ?!?

    #60025
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo!

    Es gab schon mal eine große Serie hier zum Thema Zweithund…

    Schau doch mal hier:
    http://www.stadthunde.com/magazin/lifestyle/hund-und-partnerschaft/zweithund-dieserie.html

    Vielleicht hilft Dir das weiter….

    LG von Rabea mit Enya und Floyd

    ?( @ Ruby: Leider kann ich das nicht verlinken, da es ein html – Format ist… ?(
    Mach ich da was verkehrt???

    #60301
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Rabea,

    eigentlich geht das ganz normal. Ich weiß leider auch nicht, woran es bei dir gerade lag?

    [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/lifestyle/hund-und-partnerschaft/zweithund-dieserie.html]Zweithund[/URL]

    Gina mit Ruby

    #60303
    Anonym
    Inaktiv

    Salü.

    [B]Pebbels -zu zweit wäre doch bestimmt toller, ODER???[/B]

    Wenn das die HAUPTMOTIVATION ist, würde ich es eher lassen.

    Zwei Hunde zu halten ist zehn mal anspruchsvoller als einen Hund zu halten.

    Wenn deine Motivation ist mehr gefordert zu werden, mehr Zeit mit Hunden zu verbringen und mehr Aktionen mit den Hunden zu machen – dann würde ich sagen ist der Gedanke zum Zweithund richtig.

    #60317
    Anonym
    Inaktiv

    2. Hund, doppelte Kosten…kannst du dir das leisten? 2. Hund, doppelte Verantwortung- hast du die Zeit dafür, dem Hund gerecht zu werden? 2. Hund- Veränderungen beim 1. Hund und das oft nicht unbedingt positive. Wir hatten zwei Hunde, die eine mussten wir krankheitsbeding zu unseren Eltern geben, aber das ist was anderes. Jedoch geht es unserem Freddy jetzt besser, wo die Hündin nicht mehr da ist. Ich behaupte auch mal, dass nicht jeder Hund geeignet ist für eine “Rudelhaltung” besonders wenn er lange nur alleine war. Die Hündin war 3 jahre lang der einzige Hund, dann kam Freddy und sie hat sich dadurch sehr verändert!

    Überleg es dir ganz genau und wenn es dem hund auch alleine gut geht, dann würde ich es auch so lassen.

    #60331
    Anonym
    Inaktiv

    So Ihr Lieben. Ihr habt ja zahlreich geantwortet, super. Also mein Hauptgrund war es, mehr mit den Hunden zu machen, also mit Ihnen zu “arbeiten”. Nun haben wir uns aber gemeinsam entschieden, noch zu warten. Erstmal ziehen wir um, dann mal schauen, mein Sohn kommt zur Schule und das sollte sich wohl eher auch erstmal einpendeln. Schön, dass hier echt alle ehrlich sind, denn manchmal ist man wirklich von seinen Emotionen eingenommen 😀

    #64688
    Anonym
    Inaktiv

    Also 10x anspruchsvoller kann ich nicht bestätigen.

    ich habe eine 5 jährige JRT-Hündin und einen 8 Wochen alten Welpen hier und die Arbeit ist die Gleiche, da meine Hündin gut durcherzogen ist.

    Aber man muss umdenken und einige Sachen beachten:
    Der Althund ist der Ranghöhere, das lernt der Welpe gleich mal durch verknurren, verbellen, Scheinschnappen, drüberstellen, aufreiten.

    Man muss hier halt das Hundeverhalten soweit einschätzen können und verstehen, dass man weiss wann man eingreifen sollte und wann nicht.

    Als Mensch habe ich die Ranghöhere Stellung meiner Hündin gegenüber dem Welpen zu respektieren, das bedeutet: sie bekommt zuerst Fressen usw.

    Der Althund darf keinesfalls vernachlässigt werden usw.

    Beachtet man das alles und ist bereit kleine Veränderungen in Kauf zu nehmen, ist ein Zweithund eine Bereicherung, das die Hunde ein Verhalten zeigen, was du bei einem Einzelhund nie so sehen wirst.

    Zweithund für deine erste Hündin wegen alleine bleiben ist kein Argument.
    Beide werden warten und vermutlich nicht miteinander spielen.

    Leiden tun Hunde nun auch nicht zwingend, wenn sie vernünftig gelernt haben, alleine zu bleiben, die Wohnung zu bewachen und das man wiederkommt, Luzie schläft meisst in der Zeit z.B. oder passt halt auf.

    Unsere Hunde sind domestiziert und nicht 1:1 mit dem Wolf diesbezüglich zu vergleichen.

    LG

    Petra, Luzie und Olli

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account