• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #15330
    Anonym
    Inaktiv

    ___”Gefährliche Hunde dürfen 20-fache Steuer kosten”___

    Gießen.

    Die Steuer für gefährliche Hunde darf 20 Mal so hoch sein wie der normale Steuersatz. Das entschied das Verwaltungsgericht Gießen. Nach Auffassung des Gerichts hat die Steuer noch keine «erdrosselnde» Wirkung für den Hundehalter, da sie das Halten von gefährlichen Hunden nicht unmöglich, sondern allenfalls weniger attraktiv mache. Dieser Zweck sei jedoch legitim (Az.: 8 K 280/09 GI).

    Das Gericht wies mit seinem Urteil die Klage einer Hundehalterin ab. Die Frau hatte sich dagegen gewandt, dass sie für ihren Hund statt 30 Euro Hundesteuer jährlich 600 Euro zahlen muss. Ihre Gemeinde hatte zu dem höheren Steuersatz gegriffen, nachdem der Hund einen Nachbarn ohne Anlass gebissen hatte. Die Kommune stufte daraufhin das Tier als gefährlich ein. Das Verwaltungsgericht hatte keine rechtlichen Bedenken. Die Satzung der Gemeinde erlaube den höheren Steuersatz für Hunde, die «sich als bissig erwiesen haben».

    Akltuell aus der “Frankfurter-News”
    _____________________________________________________________________

    Hab nur ich das jetzt richtig so verstanden ,daß besagter Hund …” 1.x auffällig wurde sowie besagte Verordnung “NUR” explizied für ihn gilt?”

    Heftig, oder?!

    #63103
    Anonym
    Inaktiv

    Ist echt heftig… Ich kann mir aber auch vorstellen, das es für alle Hunde, die auffällig wurden gelten kann. Das müsste man direkt dort mal erfragen. Wenn dem nicht so sein sollte ist das ganz arg heftig…

    #71164
    Anonym
    Inaktiv

    [FONT=comic sans ms]Die spinnen … bin ich froh, dass es sowas bei mir nicht gibt.[/FONT]

    #71171
    Anonym
    Inaktiv

    Bei uns in Asperg kostet ein Hund € 120 und für “Kampfhunde” € 720
    das find ich schon total unangemessen und ungerecht
    aber wenn ein Hund 1 x beißt, dann gleich soviel zahlen müssen – das ist echt super heftig

    #71243
    Anonym
    Inaktiv

    [quote]aber wenn ein Hund 1 x beißt, dann gleich soviel zahlen müssen – das ist echt super heftig [/quote]
    Das hört sich an als ob es ok wäre wenn ein Hund mal beisst ;)…

    #71244
    Anonym
    Inaktiv

    Nein natürlich ist das nicht ok um Gottes Willen, aber deshalb gleich die Hundesteuer so drastisch erhöhen – das find ich nicht ok.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account