#21530
Anonym
Inaktiv

Ich habe letztes Jahr eine Husky-Schäferhundhündin mit 6 Wochen übernommen, da ihre Mutter sie extrem weggebissen und nicht mehr in der Nähe geduldet hat. Sie hat zum Glück schon ein bisschen allein gefressen, aber ich musste sie noch mit Welpenmilch zufüttern. Klar sind sie in dem Alter zierlicher und noch unsicherer als 3 wochen ältere Welpen, aber ich hatte nie den Eindruck, das meine Sunny damals zurückgeblieben oder anders war dadurch. Von Hundeschulen halte ich gar nicht viel, vorallem nicht bei welpenerziehung, und so habe ich sie selbst erzogen.sie war ausgewachsen dann super erzogen.
Das einzige war, das ich mit ihr ab dem ersten Tag an, viele fremde Hundekontakte gesucht habe, das sie sofort merkt, das es mehr Hunde gibt als nur 2 oder 3 die wir täglich trafen.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account