#21535
Anonym
Inaktiv

Es ist wichtig, dass ein junger Hund von Anfang an mit erwachsenen Hunden Umgang hat. Einen Welpen mit vielen anderen fremden Welpen zusammen zu lassen, sehe ich hingegen als ungünstig an (zumindest solange wie keine erfahrene, ausgeglichene, erwachsenen Hündin mit dabei ist), da es so gar nicht hundetypisch ist. Sie wären so sich selbst überlassen und das in einem Lebensabschnitt, wo sie noch nicht die Gelegenheit hatten, richtiges Sozialverhalten zu erlernen. Welpen verschiedener Rudel begegnen sich in freier Natur so gut wie gar nicht und selbst wenn das mal vorkommen sollte, würde sie nicht miteinander spielen können, da fremde Welpen von den erwachsenen Rudelmitgliedern im Normalfall getötet werden würden um den eigenen Bestand zu sichern.

Mindestens ein erwachsener Hund in der Umgebung eines Welpen oder Junghundes ist wichtig, da er nur von einem erwachsenen Tier das richtige Verhalten lernen kann und für Fehlverhalten gerügt wird. Ich denke, wenn das gegeben ist, sollte es keine Probleme mit dem Erlernen des richtigen Sozialverhaltens geben 😉

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account