#22308
Anonym
Inaktiv

Sicher brauchst du das nicht einmal erzwingen sondern das wird von ganz allein passieren, wenn du Anzeige gegen den Hundehalter erstattest. Da ja tatsächlich schwere Verletzungen zugefügt wurden, wird sich wohl der Labrador einem Wesentest unterziehen müssen. Besteht er diesen nicht, so wird er wohl nicht um die Leinenpflicht bzw. Maulkorbpflicht herum kommen. Viel wichtiger als das fände ich jedoch das Verhaltenstraining des Hundes. Auf ewig Maulkorb ist m. E. n. nicht die beste Lösung.
Wäre allerdings auch noch die Frage, wie das genau passiert ist. Also waren beide Hunde ohne Leine? Wenn ja, dann ist das rechtlich immer so ne Sache und jeder Beteiligte trägt eine Teilschuld. Anders liegt der Fall, wenn ein Hund auf einem Menschen losgeht. Schwer zu sagen, wie da entschieden wird aber ich würde definitiv erst einmal Anzeige erstatten. Sowas darf einfach nicht sein.

Euch beiden gute Besserung und viel Erfolg!

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account