#22440
Anonym
Inaktiv

Natürlich können Hunde simulieren – hab ich selbst schon oft genug bei den verschiedensten Hunden beobachten können. Manche haben das Schauspielern nahezu perfektioniert und setzen es in bestimmten Situationen gezielt ein, um ihr Ziel (z. B. Aufmerksamkeit) zu erreichen. Die Auffälligkeiten die deine Jeany zeigt finde ich allerdings schon recht heftig. Ok der tierärztliche Befund zeigte keine organischen Ursachen auf, da kann man schonmal aufatmen. Nur macht es mir ein wenig Sorgen dass du schreibst, dass sei nichts frisst. D. h. sie muss doch ziemlich abgemagert sein oder frisst sie vielleicht unerlaubt Dinge, wenn du sie gerade nicht im Blickfeld hast? Oder frisst sie nur nichts, wenn du nicht da bist, schlägt sich in deiner Anwesenheit aber den Magen voll?
Mich wundert, dass sie zittert wenn du das Haus verlässt. War sie denn, bevor sie die Welpen bekam schon dran gewöhnt allein zu sein und blieb dann ruhig oder hatte sie vorher damit noch gar keine Erfahrung gemacht? Wenn man von heut auf morgen vom Hund verlangt längere Zeit allein zu sein, kann das schonmal Angstzustände auslösen und so das Verhalten erklären. Dies gilt es natürlich dann abzutrainieren – ein langer und harter Weg.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account