#21746
Anonym
Inaktiv

jaja, das leidige problem ….. aber wohl leider unumgänglich. wir haben auch IMMER tüten bei und gehören zu denen, die wissen, wie man sie benutzt. und ich möchte vorab zugeben: wir benutzen sie auch – IMMER.
allerdings sind wir aber auch dahinter gekommen, warum viele sich die mühe in unserer gegend nicht machen. denn wenn man in einem stadtteil berlins gassi geht, in dem es viele einfamilienhäuser gibt, findet man dort keine papierkörbe, um die sch….. zu entsorgen. bleiben drei möglichkeiten 1. liegenlassen (nicht so toll), 2. mitschleppen (auch nicht so toll), 3. in private tonnen entsorgen, wenn welche am zaun stehen. das finden natürlich die besitzer der tonnen nicht so schön. doch meist arrangieren sie sich, weil ihnen der haufen im tütchen in der tonne lieber ist als vor dem grundstück.
ALSO: frauchen hat diesen zustand mal bei http://www.stadtundhund.de zur sprache gebracht und dass die bsr da mal handlungsbedarf hätte. denn die macher dieser homepage wollen ja das häufchenproblem lösen. dabei erklären sie, wo man tütchen kaufen kann, wie man sie benutzt und man kann sogar seine postleitzahl eingeben und im internet nachsehen, wo der nächste tütchenautomat steht.
ja, von dieser projektgruppe bekamen wir die saublöde antwort: wir können ihnen nicht helfen. bitte wenden sie sich an die bsr.
wir schlugen dann vor, die homepage zu erweitern, so dass man papierkörbe für die vollen tütchen findet.
natürlich kam da keine antwort mehr.
also werden wir auch in mahlsdorf weiter zwischen tretminen wandeln …… soviel dummheit muß sein ….. wuffff

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account