#21809
Anonym
Inaktiv

Ist auf jeden Fall ne gute Sache Freddy-Myrphie. Ich würde ja sogar behaupten, dass man gar nicht unbedingt Tüten kostenlos zur Verfügung stellen muss (ich habe immer eine Rolle “Frühstückstüten” dabei, die sind preiswert und reichen vollkommen aus). Das Wichtigste ist ja, dass überhaupt in erreichbarer Nähe MÜLLEIMER stehen. Wenn das dann noch welche sind, die extra für Hundekot gedacht sind, um so besser. Ist sicher nicht schön auf einer Parkbank zu sitzen neben der ein Mülleimer steht in dem sich einige Beutel mit Hundehinterlassenschaften befinden. Also für die Idee auf jeden Fall Daumen hoch. Nur die Frage: Was kostet das die Stadt? Und würde sie sich darauf einlassen, einen Teil der gezahlten Hundesteuer tatsächlich auch mal für die Hunde(halter) zu inverstieren?

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account