#21534
Anonym
Inaktiv

Ich bin, was dieses Thema angeht, immer wieder hin und hergerissen. Einerseits sind die Hunde in ausländischen Tötungsstationen wirklich erbärmlich anzuschauen, auch die meisten der Streuner draußen auf den Straßen, andererseits gibt es auch hier genug Hunde, die ein neues Zuhause suchen. Ich weiß jetzt nicht, ob es dazu irgendwelche Zahlen/Statistiken gibt, aber was mir halt zu denken gibt ist, dass es sicher nicht selten vorkommt, dass ein aus dem Ausland geholter Hund auch hier wieder im Tierheim landet, weil die Besitzer total überfordert sind. Die Tiere erleben dort auf der Straße Dinge, die wir uns gar nicht vorstellen können und verhalten sich dementsprechend “komisch” in unseren Augen, so dass Viele sicher schnell aufgeben bei der Erziehung und den ach so goldigen Auslandshund ins hiesige Tierheim abschieben. Alles in allem trägt das dann dazu bei, dass unsere ohnehin schon überfüllten Tierheime noch voller werden.

Allgemein finde ich es schrecklich, wie elend die Hunde in bestimmten Regionen der Erde gehalten werden bzw. leben müssen. Es wäre meines Erachtens nach wesentlich sinnvoller Geld darin zu investieren, die Straßenhunde und auch die streunenden Hunde der Bauern zu kastrieren und somit der Schwemme an Neuzugängen in Tötungsstationen entgegen zu wirken, als immer mal einzelne Individuen vor dem sicheren Tod zu bewahren.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account