#21811
Anonym
Inaktiv

Sehr unangenehm war es mir mal, als mein Hund sich mitten in der Straßenbahn übergeben musste. Tja womit macht man die Sauerei denn weg? Und eigentlich wollt ich ja die nächste Haltestelle aussteigen… Sehr ärgerlich. Ein paar Taschentücher hab ich drüber gelegt, was anderes hatte ich leider nicht zur Verfügung. Die Leute fandens gar nicht toll. Kann ich ja auch verstehen.

Tja und dann war da noch die Geschichte, dass mein Hund mit seinen damals gerade mal 4 Monaten in der Straßenbahn auf meinem Schoß mitfuhr und ein Kontrolleur kam. Der beharrte darauf, dass der Kleine einen Maulkorb zu tragen hätte. Ich kenne die Beförderungsbedingungen und weiß, dass er ja eigentlich Recht hat, nur wie sinnvoll ist es, einem Junghund, der noch voll im Wachstum ist, ständig einen neuen, passenden Maulkorb zu kaufen, nur weil man aller paar Wochen mal Straßenbahn fährt? Ich sollte damals dann 30 DM Strafe zahlen. Bin MIT Hund dann am nächsten Tag zu den Verkehrsbetrieben und hab den mal bei den Kollegen vorgezeigt. Die hatten ein Einsehen und haben mir die 30 DM erlassen. Nochmal Glück gehabt.

Tja und dann waren da mal noch so ein paar russisch sprechende sehr muskulöse Jugendliche. Mein Hund lag mit seinem Hinterteil im Gang der Bahn weil zu wenig Platz unter dem Sitz war und die jungen Herren wollten vorbei. Statt dass sie mal abwarten, bis ich meinen Hund so sortiert hab, dass genug Platz ist nein, sie fangen lieber an mich anzupöbeln und zu beschimpfen und den Pogo als dreckiges Mistvieh zu betiteln usw. Er fühlte sich angegriffen und kläffte und knurrte was das Zeug hielt. Sie waren kurz davor ihm was anzutun und ich bin gleich die nächste Haltestelle ausgestiegen. So ne Vollpfosten *grrr*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account