#20461
Anonym
Inaktiv

…mir auch viele Wochen Gedanken darüber gemacht, was für ein Auto ich mir kaufen soll und die wichtigsten Punkte meiner Anforderungen mir festgelegt. Macht meiner Meinung nach Sinn, weil es für mich nicht gerade eine kleine Anschaffung war und ich damit auch länger glücklich bleiben will. Und das Optische war mir beim Auto auch nicht ganz unwichtig. Liegt vielleicht an meinem Beruf.
Ich will einen Hund nicht mit einem Auto vergleichen, aber ich mache trotzdem mal einen rationalen Vergleich. Als wir beschlossen hatten, uns einen Hund zu kaufen, habe ich so gesehen was ähnliches getan wie beim Auto. Schließlich soll der Hund bis zu seinem Lebensende bei uns bleiben und das sind mindestens 10-15 Jahre (Tobi lebt hoffentlich noch länger ;o)). Mein jetziges Auto gibt es wahrscheinlich da dann schon nicht mehr. Ich habe mich darum über einige Hunderassen schlau gemacht, überlegt was wir dem Hund bieten können und was wir uns wünschen, welcher Hund gefällt uns AUCH optisch… usw… Weil für mich ein Punkt am wichtigsten war, ich möchte nie einen Hund im Tierheim abgeben müssen. Ein Besuch im Tierheim hat für mich gereicht.
Ich denke Leute die sich Monate lang Gedanken über ein Auto machen können, machen das wahrscheinlich auch bei einem Hund. Was ich für sehr vernünftig halte, weil gut überlegt, hält meist länger. Das sind dann eher die Leute, die in ein Autohaus marschieren und innerhalb von einer Stunde sich einfach für eins entscheiden, die es dann genauso bei Hunden tuen.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account