#20593
Anonym
Inaktiv

….Dirk und alle anderen….die nur lesen *lach* *ick würd mir ja soooo froin, wenn auch andere mal schreiben* *lach*

Ich komme speziell auf Pankreas, weil ich niemanden kenne, der es auch verfüttert und mich wundere, warum so wenig auch darauf zugegriffen wird….*Hundi liebt es* Mit diesem „Haut-Fellen“ ist es nicht anders – allerdings kenne ich jetzt nun schon mal Dich *grinz* – Ich bevorzuge es allerdings ohne Knochen. Hund Pongo verträgt leider keine Knochen – er bekommt, Magen und Darmblutungen was sich dann im Kot und erbrechen wiederspiegelt *heul*…..Ich finde es wirklich sehr schade, denn ich weiß, er mag es auch – aber was soll ich machen, wenn ich weiß, daß es ihm anschließend sogar tagelang vom Magendarmtrakt schlecht geht.
Sogar Knorpel ( Kehle/Schlund) muß ich 3 mal durch den Wolf jagen, damit er damit keine Schwierigkeiten hat
Ja, Herz, Backe Schirrfleich, Bulleneier, Hühnerbrust/Keule ( ohne Knochen ), Pferdefleisch und Wild bekommt Hund Pongo am meisten – da versuche ich ihn es immer wieder auch mal „roh“ zu geben. Maulfleisch ist auch o.k. Schlund und Pansen, bekommt er 1-11/2 die Woche – aber dann weiß ich auch, daß ich was „erwarten“ kann ( mal mehr mal weniger ) und freue mich wie eine „Schneekönigin“ wenn es nicht „durchschlägt“. Mischen tue ich es auch mit Gemüse, Nudeln, Reis und Kartoffeln….Kartoffeln nur alle 14 Tage 1mal, weil es auch nicht gut sein soll bei Gelenkserkrankungen. Aber auch Obst nehme ich – allerdings überwiegend ohne „Säuregehalt“ – da er das wiederum nicht vom Magen verträgt. ( reiner bzw. nur Apfel z.B. geht gar nicht ) Öle und Honig verwende ich auch und nebenbei viele, viele Kräuter und seine homöopatischen und zusätzliche Mittelchen…. für/ bzw. gegen all seine Erkrankungen – dafür gibt es aber überwiegend nix an chemische Tabletten, worauf ich echt stolz bin, nach nun 9 Jahre „Krankenpflege bei Hundi“ (Mit schon einem Jahr sollte Hund Pongo auf Herz, Schilddrüse und Pankreas Tab. eingestellt werden – heute sind seine Werte sogar besser als die ersten Jahre…. *ganz stolz guck* )

Ja, mit dem auftauen habe ich auch keine „Probleme“ alles reine Gewohnheit falls ich es mal vergesse hab ich es zur Not – im Winter dann auf der Heizung ist in 2 Std aufgetaut- und im Sommer in der Mikrowelle….

Hahhh *froi*, ich habe gerade ein Barf Buch zur Einsicht, was mir soweit ganz gut gefällt ;o))) DANKE CONNY und Frauchen ;o)))) hinzu gibt es nun ein Buch für „Kochen für 2 UND 4 Beiner – das werde ich mir nächste Woche mal anschauen gehen, finde ich nämlich noch interessanter, wenn ich Rezepte habe, was BEIDE essen können…. ;o) Klar, im Internet ist viel verbreitet, aber ich will natürlich nicht immer erst ins Netz um mal zu kochen ( gibt Tage/ Wochen da bin ich Netz-Faul *lol*) – hinzu geht es mir ja einfach nur mal darum zu schauen, ob es auch noch was anders gibt, als NUR meine „Richtlinien“. Deshalb finde ich auch ein Austausch von Barfer zu Barfer so enorm klasse, denn lernen, neue, andere (vieleicht sogar bessere )Sichtweisen/Tipps mag ich schon sehr gerne!

So genug geschrieben *grinz* ……ich grüße und wünsche einen super schönen 2 Advent ;o)

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account