#20296
Anonym
Inaktiv

…leider schreibst Du nicht ganz genau, was denn die Probleme Deines Hundes sind. Zu den vorstehenden Antworten kann ich nur sagen, daß man mit barfen allein diese Probleme nicht beheben kann. Schließlich kann man Muschelextrakt….jedem Futter beimengen, auch die frische machts nicht aus einen Hund zu heilen! Um solch Probleme in den Griff zu bekommen bedarf es Mangelerscheinungen vorzubeugen und Überfütterung zu vermeiden. Dies alles sollte einheitlich mit dem Tierarzt abgestimmt werden. Auch gibt es spezielle Physiotherapien, denn auch das Mass der täglichen Bewegung spielt eine wichtige Rolle.
Um nochmals zum Barfen zurück zu kommen, ich rate Anfängern ab auf eigene Faust einfach mal roh zu füttern und schon gar nicht bei einem Hund, der schon gesundheitlich angeschlagen ist. Einen Hund zu barfen bedeutet viel Wissen und Zeit.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account