#20520
Denise Franke
Mitglied

meinen Hund Hermann habe ich zwar aus dem hiesigen Tierheim (Solingen) bekommen. Er wurde aber in Teneriffa geboren und lebt da, wie die meisten anderen armen Geschöpfe nicht in einem freien Rudel, sondern bei einem spanischen Bauern, der dann die Welpen, die sein “Kettenhund” bekommen hatte in einer Plastiktüte zugebunden an die Straße gestellt hatte. Die meisten Welpen waren schon eingegangen, lediglich zwei haben überlebt. Darunter meiner. Diese zwei sind dann nach Deutschland transportiert worden. Ich weiss ja nicht warum es so verwerflich sein soll, wenn man sich so einen Hund entweder hier aus den hiesigen Tierheimen oder direkt dort unten mitnehmen soll. Den Tieren tut man bestimmt nichts gutes, wenn man sie dort läßt. Ich bin jedenfalls froh um diesen Hund, den ich als Welpen zu mir nehmen konnte, obwohl dieser einen sehr schwierigen Charakter hat. Vielleicht durch die frühzeitige Schädigung im Welpenalter. Ich kann damit leben und mit Hund mittlerweile 9 Jahre wohl auch. Und übrigens habe ich einen großen Garten und gehe natürlich auch viel mit ihm spazieren. Nicht immer werden Hunde in engen Mietwohnungen gehalten. Es gibt auch verantwortungsvolle Hundehalter.
Solche seltsamen Ansichten wie dieser Themengründer hat, sind mir fremd und ich möchte mich hiervon ausdrücklich distanzieren. Ich halte dies für falsch verstandene Natur- und Tierliebe (siehe Knut u. Tötung wegen nicht artgerechter Haltung).

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account