#20992
Anonym
Inaktiv

hallo, meine anforderungen sind klar:

1.gute ausbildung der trainer! mind. eine fortbildung im jahr, bei anerkannten fachleuten.
2. suppervision!
3. kleine gruppen von nicht mehr als 4 hunden, oder einen 2. trainer in der gruppe.
4. abwechslungsreiches training, wiese, feldweg, dorf, stadt, auch mal mit öffentlichen verkehrsmitteln…
5. ohne zwangsmittel, auch ohne sprüh und rüttelhalsbänder!
6. eine gute zusammenarbeit mit den besitzern, sehr gute ausbildung für den hundehalter, tipps… wie du auch oben genannt hast.
7.vorgespräch, möglichst kostenlos um ziele genau abzusprechen / erklären.
8. zielorientiertes training, wenn ein besitzer ein familienhund möchte, sollte er nicht “zwangsweise” die ausbildung für einen schutzhund lernen.
9. auch als “zuschauer” ohne hund als interesent wilkommen zu sein, um mir ein bild von der arbietsweise machen zu können.
10.auf probleme oder fehlverhalten gleich einzugehen (zu erklären) damit sich das verhalten nicht verfestigt und dann mit hilfe von teuren einzelstunden “abtrainiert” werden muss.
11. hudespiel aber nicht unkontroliert und zu lange!
12. mindestens am ende eines kurses, wie erhalte ich das erlernte spiel und lernintervalle auf spaziergängen, oder auch wie gestalte ich einen auslauf für den hund interersant.
13. abschlussgespäch, danach immer noch erreichbar sein, auch für kurze “auffrischende” einzelstunden.
14. ja und da sind da die normalen “umgangansformen” niemand wird vor den anderen “rund” gemacht…

habe bestimmt noch welche vergessen..

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account